Willkommen im VDEI - Bezirk Saarland / Rheinland-Pfalz

Mitglieder können im Bereich "Mitglieder-Login" weitere Dokumente und Informationen zum Bezirk Saarland/Rheinland-Pfalz abrufen. Sie erreichen den Bezirk über die Mailadresse saarbruecken(at)vdei.de

Aktuelles aus unserem Bezirk

Wegen der in unserer Region vorherrschenden Corona Situation musste der diesjährige Bezirkstag mehrfach verschoben werden. Zum ersten Mal hatten wir einen Bezirkstag als Hybridveranstaltung durchgeführt. Dieser fand in der ehemaligen Kantine der Lok Werkstatt Saarbrücken statt.
Bei der Eröffnung der Veranstaltung durch den Bezirksvorsitzenden Gerhard Erbel konnten 16 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Präsenz und eine Teilnehmerin online begrüßt werden. Als besonderen Gast konnte der französische Kollege, der schnellste Eisenbahner der Welt, Herrn Eric Pieczak begrüßt werden, Er fuhr am 03. April 2007 mit einem TGV den Geschwindigkeitsweltrekord von 574,8 Km/h.


Nach der Annahme der Tagesordnung gab der Bezirksvorsitzenden einen Überblick über das derzeitige Verbandsgeschehen. Im Rechenschaftsbericht wurden nochmal die Kooperationspartner des Bezirkes vorgestellt. Besondern Dank galt Herrn Fonger von der DEVK, der in der Vergangenheit aktive Unterstützung bei der Gewinnung von Neumitgliedern geleistet hatte. Nach einem kurzen Rückblick auf die in der zurückliegenden Zeit durchgeführten Veranstaltungen gab es einen Ausblick zu den in Planung befindlichen Veranstaltungen.
Der Kassenbericht und der Haushaltsplan für das laufende Jahr wurden durch den Bezirksschatzmeister, Frank Weller, vorgestellt. Der Kassenprüfbericht gab keine Beanstandungen und die übersichtliche Buchführung wurde lobend erwähnt. Die Entlastung des Vorstandes erfolgte einstimmig.


Für folgende Vorstandsfunktionen waren Neuwahlen erforderlich: Schriftführer und Ansprechpartner für Mitgliederkommunikation. Der bisherige Schriftführer Filip Sternowski wurde wieder gewählt. Neu im Bezirksvorstand ist Julian Leyes, der sich zukünftig um die Kommunikation mit den Mitgliedern kümmert.


Anträge an den Bezirksvorstand wurden keine gestellt. Von den Anwesenden wurden die Seitens des Bezirkes vorgelegten 3 Anträge an den Bundeskongress diskutiert und anschließend beschlossen. Die Anträge betreffen folgende Themenbereiche: Aufnahme „Netzwerk“ in die Satzung, Gendergerechte Schreibweise und Diversität im Verband. Anschließend erfolgte die Wahl einer Delegierten und der Ersatzdelegierten für den Bundeskongress. Vor der Mitgliederehrung wurde der seit dem letzen Bezirkstag verstorbenen Kollegen gedacht.
Im Anschluss an den Bezirkstag bestand die Möglichkeit zur Besichtigung der Lok Werkstatt

Saarbrücken. Der Kollege Filip Sternowki gab einen umfassenden Überblick über die Entwicklung dieser Lokwerkstatt, deren Personal von vormals 15 Mitarbeitern auf ca. 50 Mitarbeitern aufgestockt wurde und derzeit zur Optimierung der Arbeitsabläufe technisch aufgerüstet wird. Es werden Arbeiten sowohl an unterschiedlichen Baureihen von Diesel- als auch an Elektrolokomotiven durchgeführt. Besonderes Interesse fanden die schweren Diesellokomotiven vom Typ Class 66 der DB Tochter ECR.

Wegen der derzeit noch sehr hohen Coronafallzahlen in unserer Region hat der Bezirksvorstand am 05.04. beschlossen, den für Samstag den 05. Mai als Präsenzveranstaltung vorgesehenen Bezirkstag  auf Samstag den 16. Juli zu verschieben und den Bezirkstag als Hybridveranstaltung durchzuführen. Wer nicht persönlich an der Veranstaltung teilnehmen möchte oder kann, für den besteht die Möglichkeit über das Internet am Bezirkstag teilzunehmen. Der Link zur online Teilnahme wird mit der Einladung versandt. Veranstaltungsort ist die Lokwerkstatt Saarbrücken,  Schulungsraum ehem. Kantine, Dudweiler Landstraße 4,66123 Saarbrücken (in unmittelbarer Nähe zum Zollamt Saarbrücken). Der Veranstaltungsort ist vom Hauptbahnhof aus zu Fuß über den "Bohrmannspfad" zu erreichen.

Besichtigung des Saarländischen Rundfunk - Termin bis auf Weiteres verschoben

Aufgrund der aktuellen Situation finden zur Zeit keine Veranstaltungen statt. Sobald dies wieder möglich ist, informieren wir Sie.